Dokumentation der Dorn - Therapie

Das Therapieblatt der Dorn-Methode steht hier für den Gebrauch in Ihrer Praxis zum Herunterladen. Eine präzise Dokumentation ist für eine ganzheitliche Therapie wichtig! Die Größe DIN A 5 ist empfehlenswert, da die Karteigrößen dem entsprechen.


Zur Handhabung: Es wird ausschließlich das Behandelte aufgeschrieben und jeweils auf der behandelten Seite angekreuzt. Querfortsätze und Rippen werden auf entsprechender Höhe und Seite dokumentiert. Beinlängenbehandlungen werden rechts und links in ihren gesamten summierten Werten dokumentiert, jedoch sind Behandlungsschritte nicht auf zu addieren, die mehrfach hintereinander ausgeführt wurden (Cave die 4 Fehler wie z.B.: Traktion, etc.). Normalwerte sind unter 1,5 cm und Maximalwerte bis zu 3,5 cm! Ganz selten gibt es Werte darüber und diese sind knöcherne anatomische Differenzen oder Mischformen aus anatomisch und funktionellen. Anatomische Differenzen können auch weniger betragen.
Über „Beinlänge“ wird noch handschriftlich die positive Symptomtestung oder Test zur Verlaufskontrolle der Therapieergebnisse notiert.